Inhalte der Weiterbildung - Tiergestützte Traumapädagogik

 

Modul 1 - Der Systemische Ansatz in der Traumapädagogik (7.-9.01.21)

Modul 2 - Tiergestützte Interventionen in der Systemischen Traumapädagogik (8.-10.04.21)

Modul 3 - Tiergestützter und Systemischer Umgang mit den Symptomen traumatisierter Menschen (8.-10.07.21)

  • Ängste
  • Aggressionen
  • Herausforderndes Verhalten

Modul 4 - Weitere Systemische Tools in der Traumapädagogik (9.-11.09.21 - findet in Haan bei Dozentin Souris Reiter statt)

Modul 5 - Der Sichere Innere Ort – Herangehensweisen über: (2.-4.12.21)

  • Ego-State
  • Klinische Hypnose nach Erickson
  • Achtsamkeitsbasierte Klopftechniken

Modul 6 - Arbeit mit traumatisierten Kindern (3.-5.3.22)

Modul 7 - Über den Tellerrand (Datum wird noch bekannt gegeben)

  •  Kunst und Trauma
  •  Arbeit mit dem inneren Kind
  •  Zertifizierung